Erste Anzeichen für die Wechseljahre - Hitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen

Leiden Sie unter Hitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen? Fühlen Sie sich aus der Bahn geworfen, von allem überfordert und verstehen gar nicht, was mit Ihnen los ist? Das können die ersten Anzeichen für die Wechseljahre bei Frauen sein.

 

Mit diesen Symptomen kündigen sich bei vielen Frauen die Wechseljahre an, oftmals schon mit Anfang 40. Der Hormonhaushalt im Körper von uns Frauen verändert sich und jede Frau erlebt diese Zeit ganz unterschiedlich.

 

Viele Frauen erleben ein ständiges auf und ab der Hormone und bemerken dies sowohl durch körperliche wie auch psychischen Beschwerden. Manche Frauen dagegen nehmen fast gar nichts von Hormonumstellung in den Wechseljahren wahr.

 

Aber alles ist im Wandel in dieser Lebensphase von uns Frauen. Sei es unser Körper oder unser äußeres Erscheinungsbild, unsere Einstellungen oder Werte. Vieles passt uns nicht mehr im wahrsten Sinne des Wortes und vieles passt auch nicht mehr zu uns.  

Chaos im Körper - Wechselspiel der Hormone

Wir nehmen körperliche Veränderungen wahr, leiden unter Stimmungsschwankungen, schlafen schlecht und haben Hitzewallungen. Oft fühlen wir uns nicht mehr so belastbar wie noch vor ein paar Jahren, nicht mehr so richtig jung, aber auch noch nicht alt. 

 

Dieser Zeitpunkt ist aber bei jeder Frau eine Phase mit starken Veränderungen.  Nicht immer ist es leicht zu verstehen, was in dieser Zeit in unserem Körper und auch mental geschieht. Und wie wir und auch unser Umfeld damit umgehen sollen. 

Später Kinderwunsch - schwanger werden mit 40plus

Viele Frauen wünschen sich mit Ende 30 oder Anfang 40 noch ein Kind, sei es, da sie erst jetzt den richtigen Partner gefunden haben oder das berufliche Weiterkommen bislang im Vordergrund stand. Die Naturheilkunde und insbesondere die Traditionelle Chinesische Medizin können Sie dabei unterstützen schwanger zu werden und die Hormonsituation im Körper zu optimieren.  

Die Wechseljahre bedeuten aber nicht den Abschied von der Weiblichkeit. Sie sind einer Phase der Umstellung bedingt durch die veränderte Hormonsituation im Körper. Nicht immer ist es eine leichte Zeit, aber die Wechseljahre sind keine Krankheit und auch nicht das Ende des Frauseins. Die  Wechseljahre können auch der Start in  eine neue und spannende Lebensphase im Leben einer Frau werden - mit vielen neuen Möglichkeiten und einer veränderten Lebenseinstellung mit mehr Lebensfreude, Souveränität und innerer Stärke. Gesund leben und gesund bleiben - das ist ein Anliegen von vielen Frauen in dieser Zeit.  

Von Frau zu Frau: Ihre Weiblichkeit und Kraft neu entdecken.

Sind Sie erschöpft und alles erscheint Ihnen zu viel? Sie grübeln und finden keinen Schlaf? Möchten Sie sich gesund ernähren und leichter fühlen? Leiden Sie unter Stimmungsschwankungen oder Hitzewallungen? Oder haben Sie Sehnsucht danach, einfach Frau zu sein? Gerne helfe ich Ihnen dabei, während der Phase der Umstlelung wieder in Ihre Kraft und Ihre Balance zu kommen.

Jede Frau bringt ihre ganz eigene Lebensgeschichte und Erfahrungen mit. Und so sind auch die Beschwerden während der Wechseljahre vielfältig und Methoden individuell darauf abgestimmt:  

  • Schmerzzustände wie Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Verspannungen, Migräne
  • funktionelle Organstörungen, Schilddrüsenstörungen
  • Magen-Darm-Beschwerden, Reizdarm
  • Unverträglichkeiten, Allergien
  • Menstruationsbeschwerden, Myome, Endometriose, Zysten
  • Neigung zu Blasenentzündungen
  • Hitzewallungen, Unruhe, Herzrasen
  • Überlastungssituationen in Beruf und/oder Familie
  • emotionale Probleme, Stress, Erschöpfung, Burnout

Mein Angebot biete ich Ihnen Unterstützung bei Ihren gesundheitlichen Themen sowie Raum & Zeit für Gespräche während einer schulmedizinischen Behandlung und helfen beim Sortieren von Diagnosen und Gefühlen.