Stressbewältigung mit Achtsamkeit und Yoga

Stressbewältigung mit Achtsamkeit und Yoga kann Ihnen dabei helfen, einen guten Umgang mit Stress zu lernen. Denn chronischer Stress fühlt zu zahlreichen körperlichen Beschwerden. Strategien zur Stressbewältigung dienen als Prävention, um rechtzeitig zu erkennen, wann der Punkt erreicht ist, wo uns alles zu viel wird und uns alles über den Kopf wächst.  

Yoga ist ein ganzheitlicher Übungsweg aus Indien der hilft, Körper, Seele und Geist ins Gleichgewicht zu bringen. Dies geschieht beim Yoga mit Hilfe von Körperübungen (Asanas), Atemtechniken (Pranayama), Tiefenentspannung (Shavasana), Meditation (Dhyana) und positives Denken zum Einsatz. Das Üben von Yoga verhilft uns zu Leichtigkeit und Stabilität sowohl auf der körperlichen wie auch auf der geistig-seelischen Ebene. Yoga eignet sich nicht nur zum Stressmanagement, sondern auch zur Burnout-Prävention.

YogaÜbungen zur Stressbewältigung

Oft genügen schon kleine Veränderungen in den Gewohnheiten, um unserem Körper die Möglichkeit zu geben, Anspannungen loszulassen und neue Kraft und Energie zu tanken. Die Techniken des Yoga sind darauf ausgelegt, unseren Körper flexibler zu machen und Kraft aufzubauen. Dabei benötigt man keine Akrobatik oder ausgeprägte Gelenkigkeit. Yoga kann in kleinen Schritten geübt werden, für jeden gerade so, wie es ihm möglich ist. Manchmal auch auf einem Stuhl und nur für ein paar Minuten zwischendurch oder nach einem anstrengenden Tag. Die Übungen des Yoga helfen uns, Körper, Geist und Atem in ein Gleichgewicht zu führen. Sie bieten unserem Körper die Möglichkeit, beweglicher zu werden, die Muskulatur zu stärken und führen uns in die Stille. Yoga ist eine Methode, um ganzheitliche Gesundheit zu erlangen.

 

Die Praxis orientiert sich an den gesundheitlichen Methoden des Yogaweg nach R. Sriram. Dieser sanfte, langsam fließende Yogastil ist für jeden geeignet, denn die Übungen können je nach körperlicher Voraussetzung an den Übenden angepasst werden. Yoga ist außerdem ein Weg, welcher weg von innerer Unruhe zu mehr Ausgeglichenheit und innerem Frieden führt. Yoga unterstützt uns dabei, unsere Körperempfindungen, Gefühle und Gedanken bewusst wahrzunehmen und in diesem inneren Dialog Klarheit und Ruhe zu schaffen.

Yoga - ein Ausgleich für den Alltag

"Einheit lässt sich nicht erdenken oder erfühlen, sondern nur übend erfahren."

Yoga Sutra 1.1

Yoga-Coaching

Yogacoaching ist ein ganzheitliches Konzept für Deine Gesundheit und eine positive Entwicklung in allen Lebensbereichen. Ursachenorientiert versuchen wir zu erkennen, welche Verhaltensweisen, Umstände und Gewohnheitsmuster Dich aus der Balance gebracht haben.

 

Im Einzelunterricht erarbeiten wir gemeinsam eine persönliche Yogapraxis für Dich. Dabei steht im Vordergrund, dass Du Dich wieder besser selbst wahrnehmen und erspüren lernst, um die eigenen Ressourcen und die Resilienz/Widerstandsfähigkeit zu verbessern. Die klassischen Yogahaltungen (sog. Asanas) werden zum Teil vereinfacht oder verändert und an Deine gesundheitlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse angepasst. Die Struktur und das Ziel der Übungen bleiben jedoch erhalten. Das auf Dich abgestimmte Programm ermöglicht es Dir, dass Du zu Hause selbstständig üben kannst.

  

Yoga-Coaching bietet die Möglichkeit, auf Deine aktuelle Situation sowie auf Beschwerden und Wünsche eingehen. Wenn Du keine Zeit hast, an regelmäßigen Kursen teilzunehmen, und Du erst einmal für Dich sehen möchtest, wie Du Yoga in Deinem Alltag integrieren kannst, dann ist Yoga-Coaching ideal für Dich.

Für wen ist Yoga-Coaching geeignet?

Grundsätzlich für jeden. Jeder Mensch kann Yoga üben und durch regelmäßige Praxis eine Verbesserung seiner körperlichen und geistigen Gesundheit bewirken. Yoga-Coaching kann für Dich  ein Weg sein, wenn Du

  • für Dich einen stimmigen Einstieg in die vielseitige Welt des  Yoga finden möchtest
  • wenn Du Dich intensiver mit Yoga befassen und individueller betreut werden möchtest
  • wenn Du Dir Hilfe und Unterstützung  bei der Umsetzung Deiner Ziele oder Veränderung Deiner aktuellen Lebenssituation wünschst
  • wenn Du Dich nach mehr innerer und mentaler Stärke sowie Ausgeglichenheit in Deinem Leben sehnst
  • wenn Du langfristig Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden stärken und bewahren möchtest

Wie gestaltet sich das Yoga-Coaching?

In unserer ersten Coachingstunde besprechen wir Deine individuellen Wünsche, Ziele  und  Voraussetzungen. Dadurch zeigt sich, welche Praxis für Dich persönlich machbar und sinnvoll  ist. Gesundheitliche Themen sowie evtl. vorhandene Erkrankungen oder Beschwerden werden ebenfalls berücksichtigt. Wenn nötig, erhalten Du von mir geeignete Therapieempfehlungen und Angebote, sofern diese Themen nicht durch das Yoga-Coaching allein abgedeckt werden können.

 

In der zweiten Coachingstunde erhälst Du Deinen individuellen Yoga-Übungsplan, den wir gemeinsam einüben. Dein Übungsprogramm enthält die Yoga-, Atem- und Meditationsübungen sowie weitere Empfehlungen für Deinen persönlichen Weg. Diesen nimmst Du mit nach Hause und kannst so Deine Praxis regelmäßig und eigenständig üben.

 

Nach einem Zeitraum von ca. 4-6 Wochen treffen wir uns zu einem weiteren Termin, in welchem wir über Deine Erfahrungen in dieser Zeit sprechen und Deinen Übungsplan anpassen.