Naturheilkunde für Frauen

Die Wahl der richtigen Therapie hängt von der Konstitution des einzelnen Menschen und der individuellen Ausprägung der Beschwerden ab. Deshalb beginnt jede Therapie mit einem Anamnese-Gespräch, um Ihre individuellen Bedürfnisse und medizinisch wichtige Informationen zu klären.

 

Erzählen Sie mir von Ihrem Anliegen, ich höre zu, entwickele einen Plan zur Behandlung Ihrer Beschwerden und begleite Sie auf dem Weg zu Ihrer Gesundheit. Schön, dass Sie es sich wert sind. Unterschiedliche Therapie- und Behandlungskonzepte können hier zum Einsatz kommen, je nach Ihrem persönlichem Beschwerdebild - von der Traditionellen Chinesischen Medizin, Homöopathie bis zur Vitalstofftherapie. Auch die natürliche Hormonbalance spielt beim Thema Frauengesundheit eine große Rolle. 

 

Naturheilverfahren und alternative Heilmethoden

Im Zentrum meiner Arbeit steht immer der ganze Mensch in seiner Einheit von Körper, Seele und Geist. Körper, Seele und Geist bilden eine untrennbare Einheit und sollten im harmonischen Gleichgewicht zueinander stehen. Bei Krankheiten kommt es zur Störung dieser Harmonie; unangenehme Symptome treten auf, wenn wir emotional, mental oder körperlich aus dem Gleichgewicht geraten sind.  Heilung beinhaltet den Vorgang, der wieder zu einem Gleichgewicht auf allen drei Ebenen führt. Eine Heilung des Körpers kann immer nur im Zusammenhang mit der Heilung von Geist und Seele geschehen und umgekehrt. Je nachdem, wo sich Störungen oder Erkrankungen zeigen, sind unterschiedliche Wege und notwendig, um die  innere Harmonie wieder herzustellen. Dazu setze ich verschiedene Methoden ein, welche ich auf den folgenden Seiten detailliert beschreibe.

Traditionelle Chinesische Medizin 

Die Traditionelle Chinesische Medizin - TCM - ist eines der ältesten Heilsysteme unserer Zeit. Die Chinesische Medizin zielt darauf ab, Zusammenhänge im menschlichen Organismus zu verstehen und frühzeitig zu erkennen, wenn dieses System aus dem Gleichgewicht gerät. Hierbei ist das Gleichgewicht von  Yin und Yang...

 

Phytotherapie 

Die westliche Heilpflanzenkunde sieht auf eine über 2000 - jährige Geschichte zurück. Viele Generationen von arabischen und europäischen Heilkundigen kannten die hiesigen Heilkräuter, wendeten sie regelmäßig an und vertrauten Ihrer Wirkung. Einheimische Heilkräuter können auch nach TCM Kriterien eingeordnet und eingesetzt werden. Gerade in der Frauenheilkunde spielt die Phytotherapie eine große Rolle.Verschiedene Wirkstoffe einzelner Pflanzen können sanft und nebenwirkungsarm die hormonelle Balance regulieren oder die Funktion der Organtätigkeit unterstützen.

 

Homöopathie

Die Homöopathie ist ein von dem Arzt Samuel Hahnemann 1796 entwickeltes Heilverfahren. Grundlage bildet die Annahme, das schwache und mittlere Reize die Lebenstätigkeit anregen oder fördern und das starke und stärkste Reize sie hemmen oder sogar aufheben. Die Homöopathie hat viele Mittel, welche Frauen bei Menstruationsstörungen oder hormonellen Schwankungen....

  

weitere Methoden