Die Behandlung mit Chinesischer Medizin


Die Chinesische Medizin nutzt verschiedene Behandlungsmethoden zur Stärkung und Wiederherstellung der Gesundheit und Lebenskraft. Die bekanntesten Methoden sind Akupunktur, Kräutermedizin bzw. Arzneimitteltherapie, Moxibustion, Ernährungsberatung und manuelle Medizin. Die Schwerpunkt meiner Behandlungen sind Akupunktur und  Kräuterheilkunde.

 

Bei Bedarf erstelle ich Ihnen einen individuellen Ernährungsplan oder nutze unterstützend die Craniosacrale Therapie (Osteopathie) zur Behandlung von Wirbelsäule und Gelenken. Jede Patientin, jeder Patient wird in ihrer bzw. seiner ganzen Individualität wahrgenommen und behandelt und die Behandlung wird bei jeder Behandlungssitzung an den aktuellen Zustand des Patienten angepasst.

Chinesische Medizin mit Akupunktur & Kräuterheilkunde

Wenn Sie auf der Suche nach einem ganzheitlichen Ansatz zur Stärkung und langfristigen Erhaltung Ihrer Gesundheit sind, nach mehr innerer Ruhe, Ausgeglichenheit und Balance,  nach Möglichkeiten, aktiv und gesund älter zu werden, helfe ich Ihnen gerne weiter. 

Dabei nutze ich die Lehre der Chinesischen Medizin als ganzheitliches Gesundheitssystem sowohl in der Diagnostik wie auch in der Therapie. 

Praxis für Akupunktur und Chinesische Medizin Rodenbach bei Hanau
Akupunktur nach Traditioneller Chinesischer Medizin © Stockwerk Design

Eine ausführliche Anamnese, ergänzende Labordiagnostik sowie eine alternative und ganzheitliche Sichtweise können dabei helfen, die Ursachen möglicher Beschwerden zu erkennen und zu beseitigen, um die Gesundheit zu stärken und langfristig zu erhalten.

Anamnese und Diagnostik in der Chinesischen Medizin

Am Anfang jeder Therapie steht eine ausführliche Anamnese unter Einbeziehung bereits vorhandener Befunde und Laborwerte. Das Erstgespräch ist die wichtigste Voraussetzung, um mögliche Verbindungen und Ursachen für die Beschwerden zu ergründen. Dies erfolgt durch eine ganzheitliche und umfassende Bestandsaufnahme Ihrer momentanen Thematik unter Einbeziehung der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten sowie  aller körperlichen, emotionalen und geistigen Symptome.

 

Dabei gehe ich gerne auf Ihre Fragen ein und erfasse Ihre aktuellen Beschwerden, Ihre gesundheitliche Vorgeschichte, sowie evtl. vorhandene Risiken oder Unverträglichkeiten, die im weiteren Verlauf berücksichtigt werden müssen. Außerdem geben mir die Inspektion der Zunge und das Tasten von Puls und Bauch wertvolle Hinweise für die TCM-Diagnose. Die Diagnose selbst erfolgt durch die Anwendung der verschiedenen medizinischen Theorien der chinesischen Medizin wie die 5-Elemente, Organbeziehungen, Körperflüssigkeiten und -Substanzen u.v.m..

Die TCM-Diagnose und Therapie

Im Anschluß an die Anamnese erfolgt die Befundbesprechung und eine Diagnose durch die Anwendung der verschiedenen medizinischen Theorien der chinesischen Medizin wie die 5-Elemente-Lehre, Organbeziehungen, Körperflüssigkeiten und -Substanzen u.v.m.. Die Formulierung des individuellen Krankheitszustands aus Sicht TCM führt zur Behandlungsstrategie mit Akupunktur und Kräutermedizin. 

 

Für die Akupunktur bedeutet dies eine individuelle Punktkombination, für die Kräutermedizin bzw. Arzneimitteltherapie eine Rezeptur aus verschiedenen meist pflanzlichen, gelegentlich mineralischen, oder selten auch tierischen Bestandteilen. 

 

Die Anzahl und Häufigkeit der Behandlungen mit Akupunktur bzw. TCM variieren . Generell gilt: Je chronischer und komplexer das Krankheitsbild, desto länger ist die zu erwartende Behandlung mit chinesischer Medizin. 

 

Praxis für Akupunktur und Chinesische Medizin Rodenbach bei Hanau
Kräuterheilkunde © Sonja Birkelbach